Skip to main content

Gleitschirm Kamera – Die schönsten Momente werden aufgezeichnet!

Eine Gopro ist natürlich nichts, was man zwingend benötigt, wenn man sich mit dem Gleitschirmfliegen beschäftigt. Aber es fängt all die schönen Eindrücke ein, die man während dem Fliegen erlebt. So beispielsweise für all diejenigen, die sich nicht selbst in luftige Höhen begeben wollen. Gopro Kameras sind inzwischen weitläufig bekannt, auch bei Autofahrern, die ihre Autofahrten aufzeichnen wollen. Sogar in der Formel 1 fährt standartmäßig eine Gopro mit, um während dem Rennen dem Fahrer zuschalten zu können. Ja, die Gopros können schöne Erinnerungen festhalten, können aber auch analytische Zwecke verfolgen, sodass man seine eigenen Fehler bearbeiten kann.

Für das Gleitschirmfliegen ist eine Gopro natürlich ebenfalls eine tolle Sache, vor allem weil  man hinterher atemberaubende Momente festhalten konnte. Günstige Gopro Kameras bekommt man schon für rund 50 Euro zu kaufen. In Sachen Qualität und Materialien gibt es jedoch kaum eine Grenze nach oben. So können sehr hochwertige Geräte schon mal bis zu 300 oder 400 Euro kosten. Für gelegentliche Flugaufnahmen genügen jedoch günstigere Modelle.

Welche GoPro ist die richtige für mich?

Auf dem Action-Cam Markt haben sich die Gopro Kameras durchaus etabliert, mit unterschiedlichen Preisen und Ausstattungsmerkmalen versteht sich. Für die höheren Lüfte sind leichte und kompakte Gopro Kameras sinnvoll. Je nach Anforderungen können die Geräte nun auch wasser- und stoßfest sein oder eine extrem hohe Auflösung enthalten. Beispielsweise können Top-Modelle bereits bis zu 240 Bilder pro Sekunde in FullHD aufzeichnen.

Wichtig ist natürlich, dass die Kamera robust ist und mindestens spritzwassergeschützt gekauft wird. Sie sollte ein einigermaßen bedienbares Touch-Display haben, über das sich bequem alle Einstellungen steuern lassen. Auch Sprachbefehle können inzwischen von den modernen Gopros verstanden werden.  Praktisch sind auch diverse Extras, wie beispielsweise ein schnelles WLAN und optimierte Bildstabilisatoren. Beim Kauf ist allerdings auf eine gute Akkulaufzeit zu achten. Zum Befestigen der Gopros sollte auf jeden Fall auf ein gutes Befestigungszubehör geachtet werden, um die Kamera nicht während dem Flug zu verlieren. Dies wäre ein relativ teurer Flug, denn ab einer gewissen Höhe überlebt keine Kamera einen Sturz. Es lohnt sich also auch hier auf namhafte Hersteller zu achten und nicht direkt zum günstigsten Produkt zu greifen.